Kategorie

Allgemein

Ep.#21 – Wolfgang Streeck – Linke Politik im Schachmatt?

▼Thema: Der Soziologe Streeck analysiert einen zunehmend der demokratischen Kontrolle entzogen Kapitalismus. Auf die wirtschaftlichen,  folgen die politische Erschütterungen in den westlichen Gesellschaften – der Aufstieg regressiver Parteien in Europa, die Wahl Trumps in den USA. Grautöne fragt Streeck, wie… Weiterlesen →

Ep.#20 – Michael Lüders – Syrien: Krieg der Werte

▼Thema: Wir haben den Islam- und Politikwissenschaftler Michael Lüders getroffen, um mit ihm über sein neues Buch „Armageddon im Orient“ zu sprechen: was hat das jahrzehntelange Engagement des Westens und insbesondere der USA für die Region gebracht? Wie ehrlich ist… Weiterlesen →

Ep.#19 – Christian Lammert – USA: Rassismus mit System?

▼Thema: Die Errungenschaften der Bürgerrechtsbewegung und Martin Luther Kings der 1960er Jahre werden als Meilensteine liberaler Demokratien angesehen. Während der Präsidentschaft Barack Obamas sprachen manche Sozialwissenschaftler sogar von der Ära des „Postrassismus“. Spätestens seit den Tötungen von Michael Brown und… Weiterlesen →

Ep.#18 – Lars P. Feld – Ordoliberalismus & Soziale Marktwirtschaft: gute deutsche Politik?

▼Thema: Wir haben uns in Berlin mit dem Wirtschaftsweisen Prof. Lars P. Feld getroffen und wollten von ihm wissen, ob es so etwas wie typisch deutsche Wirtschaftspolitik gibt. Was hat Ordoliberalismus mit Sozialer Marktwirtschaft zu tun? Ist der Begriff Neoliberalismus… Weiterlesen →

Ep.#17 – Björn Hacker & Michael Kellner – Wie schaffen wir ein soziales Europa?

▼Thema: Die Parlamentswahlen in Italien haben gezeigt, dass die Eurokrise und die ihr zugrundeliegenden Ungleichgewichte nicht überwunden sind und jederzeit wieder hervortreten und zu neuen Verwerfungen führen können. Welche Reformen können Europa wirtschaftlich zukunftsfähig machen und wie realistisch ist es,… Weiterlesen →

Ep.#16 – Johannes Vogel – Wer hat Angst vor der Zukunft der Arbeit?

▼Thema: Bei den Themen Digitalisierung und technologischer Wandel denken viele Arbeitnehmer an steigenden Anpassungsdruck, Arbeitsverdichtung und Unsicherheit. Arbeitgeber fürchten die nächste Disruption aus dem Valley oder dass GAFA (Google, Amazon, Facebook, Apple) ihr Geschäftsmodell obsolet machen könnten. Alles nur tief… Weiterlesen →

Ep.#15 – Michael Heinrich – 200 Jahre Marx: Kein Kapitalismus ohne Krise

▼Thema: 2018 ist 200 Jahre Karl-Marx-Jubiläum. Anlass, um über den umstrittenen Wissenschaftler zu sprechen. Was hat uns Marx heute noch zu den Debatten rund um Krisenkapitalismus, demokratische Legitimationsdefizite, Populismus und wachsende Ungleichverteilung zu sagen? Wir sprechen mit dem Marx-Forscher Michael… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#14 – Ferdinand Fichtner – Die Kunst der Konjunkturprognose

▼Thema: Die Wirtschaft in Deutschland brummt und auch die gesamteuropäische Konjunktur entwickelt sich nach langen Krisenjahren zunehmend positiv. Wie lässt sich der robuste Aufschwung erklären, was hat er mit der Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre zu tun und welche Alternativen gibt… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#13 – Bernd Stegemann – Der liberale Populismus

▼Thema: „Der Trick des liberalen Populismus ist es, die realen Interessen, die hinter der vermeintlichen Alternativlosigkeit des „weiter so“ stehen, unsichtbar zu machen.“ In Deutschland wird um die Lösung politischer Fragestellungen nicht mehr im Rahmen eines antagonistisch aufgeladenen Konflikts gerungen;… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#12 – Wolfgang Kaschuba – Deutschland: eine Wanderungsgesellschaft

▼Thema: Was bedeutet Migration für eine moderne Wohlstandsgesellschaft im 21. Jahrhundert? Was hat sie mit sozialer Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Umverteilung zu tun? Ist die Welt ein großes Dorf geworden oder besteht die Gefahr, dass gesellschaftliche Eliten – wenn sie über… Weiterlesen →

© 2018 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑