Seite 2 von 3

Grautöne Ep.#11 – Anke Hassel – (Un)sichere Arbeit

▼Thema: Arbeitswelt im Wandel: gehen uns morgen schon die Jobs aus? Werden unsichere und schlecht bezahlte Anstellungsverhältnisse in Zukunft weiter zunehmen? Wer sind die Gewinner und die Verlierer dieses Wandels in Deutschland und Europa? Mit der Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin Prof…. Weiterlesen →

Grautöne Ep.#10 – Harald Kujat – Eine EU-Armee ist keine Alternative zur NATO

▼Thema »Europa ist ein wirtschaftlicher Riese, ein politischer Zwerg und, was noch schlimmer ist, ein militärischer Wurm…« Diese Aussage wird dem damaligen belgischen Außenminister Mark Eyskens zugeschrieben. Im EU-Vertrag (Art. 42 und Art. 46) sind die rechtlichen Grundlagen für eine… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#9 – Andrej Holm – Gentrifizierung und soziale Segregation

▼Thema Wer in einer Großstadt nach bezahlbarem zentrumsnahen Wohnraum sucht, wird mit den absurden Auswüchsen eklatanter Wohnungsknappheit konfrontiert. Wir haben den Berliner Soziologen Andrej Holm nach seinen Erklärungsansätzen für diesen Zustand befragt. In unserem Gespräch diskutieren wir Phänomene wie Kapitalkonzentration,… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#8 – Heiner Flassbeck – Ein deutsches „weiter so“ ist das Ende der EU

▼Thema In dieser Episode diskutieren wir mit dem Ökonom Prof. Heiner Flassbeck welche wirtschaftspolitischen Konzepte Deutschland und Europa brauchen, um wachsender Ungleichverteilung von Einkommen und Vermögen entgegen zu wirken. Wir rekapitulieren außerdem das Ergebnis der Bundestagswahl und sprechen darüber, welche… Weiterlesen →

Grautöne Ep.#7 – Volker Resing – Angela Merkel und die CDU: nochmal vier Jahre Kanzlermaschine?

▼Thema Vor der Wahl ist nach der Wahl: was ist das für eine Frau, die uns seit zwölf Jahren regiert und das aller Voraussicht nach auch die nächsten vier Jahre tun wird? Mit dem Publizisten Volker Resing diskutieren wir, ob… Weiterlesen →

Ep.#6 – Gustav A. Horn – Ökonomie: zwischen Wissenschaft und Ideologie

▼Thema Wir diskutieren mit dem Ökonom und Chef des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) Prof. Gustav A. Horn über Verteilungsgerechtigkeit, Ungleichgewichte in der Eurozone, das bedingungslose Grundeinkommen, Lohnpolitik in Deutschland und Europa sowie über die Frage, ob Ökonomie auf… Weiterlesen →

Ep.#5 – Ulrike Guérot – Kampf um Europa

▼Thema Mit der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Guérot haben wir über ihre Bücher „Der neue Bürgerkrieg“ und „Warum Europa eine Republik werden muss“ gesprochen. Guérot plädiert für die europäische Republik und für eine Abschaffung des Nationalstaates wie wir ihn kennen;… Weiterlesen →

Ep.#4 – Sineb El Masrar – Islamischer Feminismus

Mit der Buchautorin und Journalistin Sineb El Masrar haben wir darüber gesprochen, was islamischer Feminismus ist und wie Emanzipation im Islam genau funktionieren soll. Um das Bild der (muslimischen) Frau in der Öffentlichkeit wird heftig gestritten – was können wir… Weiterlesen →

Ep.#3 – Björn Hacker – Europa: Gefahren deutscher Dominanz

Europa! In dieser Episode diskutieren wir mit dem Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Björn Hacker über die EU, das deutsch-französische Verhältnis, deutsche Dominanz, Migration und das T.I.N.A-Prinzip. Wie steht es um nationalistische Tendenzen in Europa und welche Politikalternativen zu einem „weiter… Weiterlesen →

Ep.#2 – Riem Spielhaus – Islamdebatte im Rückblick

Seit über 15 Jahren bewegen die Themen Islam und Muslime die Öffentlichkeit. Wie hat sich der Diskurs über Muslime in Deutschland gewandelt; gibt es nennenswerte Fortschritte oder drehen wir uns bei den entscheidenden Fragen im Kreis? Die Islamwissenschaftlerin Riem Spielhaus… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑